Anti_Age_Range_Juni_2016

Entfalten Sie sich!

Wenn die Kosmetikfirmen mich als Versuchskaninchen für die Entwicklung ihrer Cremes nehmen würden, käme so manches Produkt wohl gar nicht erst auf den Markt – meine Haut reagiert nämlich auf vieles allergisch und hypersensibel.

Ich erinnere mich noch an den großen Hype um die Fruchtsäuren Anfang der 1990-er Jahre: meine Haut sah aus wie nach einer Woche Wüstensonne, war knallrot und schälte sich. „Wenn die Kruste abfällt, kommt darunter eine rosige, glatte Haut zum Vorschein“, so die Verkäuferin bei Douglas. Ah ja, wie tröstlich. Ich habe ihr die Creme dann wortlos in die Hand gedrückt und bin gegangen.

Mit Retinol, der nächsten „Wunderwaffe“, war es auch nicht viel besser, ich sah aus wie mit einem Lötkolben bearbeitet, und von da an wusste ich: Augen auf bei der Wahl der Creme!

Daher bin ich über meine neueste Entdeckung ganz besonders begeistert: Die ANTI AGE-Pflegeserie von EUBOS. Und das nicht nur, weil ich sie super vertrage, denn der 3D Booster ist zudem auch noch ein echter Kracher. Wenige Tropfen morgens unter der Tagescreme aufgetragen kann man regelrecht dabei zusehen, wie die Haut sich ent – faltet.

3D_Booster_zu

 

Was ist die „geheime Zutat“ dabei? Hyaluronsäure, und das ist endlich mal ein Hype auf dem Kosmetikmarkt, den ich mitmachen kann. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Befragt man Wikipedia, erfährt man folgendes:

 

„Hyaluronsäure ist ein Bestandteil der extrazellulären Matrix von Wirbeltieren. Sie liegt in vielerlei Geweben als langkettiges, lineares Polysaccharid vor und erfüllt viele Funktionen, die auch auf ihren besonderen chemischen Eigenschaften beruhen, etwa der Eigenschaft sehr viel Wasser zu binden.“

 

Gerade diese Eigenschaft, Wasser binden zu können, macht es so interessant für die Kosmetikindustrie, polstert es dadurch doch die Haut ganz wundervoll auf. Früher sündhaft teuer da aus Hahnenkämmen gewonnen (und für mich als Tierschützerin schon im Ansatz ekelig), kommt es heute biotechnologisch mittels Streptokokken-Kulturen gewonnen aus dem Labor, wodurch es auch bezahlbar geworden ist.

Das Besondere am 3D-Booster von EUBOS ist, dass hier zum ersten Mal drei unterschiedliche Kettenlängen der Hyaluronsäure zum Einsatz kommen:

 

Langkettige Hyaluronsäuren verbleiben auf der Hautoberfläche und erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt der obersten Hautschichten, die Haut wird glatt und weich.

Mittelkettige Hyaluronsäuren penetrieren langsam in die oberen Haut- schichten der Epidermis, erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt und werden mit zunehmender Penetrationstiefe in den Stoffwechsel der Haut aufgenommen.

Kurzkettige Hyaluronsäuren penetrieren deutlich schneller und dringen tiefer in die Epidermis ein. Sie werden in den Zellstoffwechsel und die Regulation von Botenstoffen eingebunden.

Ferner sind noch ein paar hautfreundliche Ingredienzien beigefügt wie die Vitamine B3, B5 und C sowie L-Arginin und Coffein. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Haut so von innen 3-dimensional in der Fläche und auch in der Höhe und Tiefe gestrafft und aufgepolstert. Kleine Fältchen verschwinden sofort, Falten mindern sich und die Haut wird sichtbar glatter und straffer.

Man kann es sogar abends „vor dem großen Auftritt“ oder auch vor einem Fotoshooting noch einmal auftragen, etwas Make-up drüber – fertig.

 

Auch die dazugehörigen Cremes sind super, da sie zwar reichhaltig sind, aber trotzdem ruckizucki einziehen und vor allem das haben, was ich seit Jahrzehnten immer wieder predige: einen Lichtschutzfilter, und zwar gegen UVA, UVB UND Infrarot. Da ich im Sommer ganz gerne mal zu Ekzemen neige freue ich mich endlich etwas gefunden zu haben, was dagegen hilft. Die Handcreme hat zusätzlich noch „Biowhite“ und wirkt so gegen Pigmentflecken.

Kurzum: eine Pflegeserie, die mich wahrscheinlich über viele Jahre hinweg begleiten wird.

3D_Booster_offen

Categories: Uncategorized

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *